< DJJV Mitgliederversammlung 2020
28.08.2020 08:24 Alter: 23 days
Kategorie: News DJJV, Leistungssport Leistungssport

Bundeskaderlehrgang vom 09.-13.08.2020 in Bad Blankenburg


Vom 09. -13.08.2020 konnte nach langem Warten endlich wieder ein Bundeskaderlehrgang durchgeführt werden. Die Freude darüber war sowohl bei den Atheten, als auch bei den Bundestrainern vor Ort (Mandy Sonnemann, Andreas Kuhl, Jörn Meiners, Dries Beyer, Markus Grimminger und Bernd Breuer) sehr groß.

Anwesend waren das komplette Duokader (AB U21 U18 und U16) sowie das Fighting Damenkader und das U18/16 Fightingkader

Zur Begrüßung des Lehrgangs konnte sich auch unser neue Vizepräsdient Leistungssport Uli Muchow bei den Kaderathleten vorstellen.

Mit Sicherheit war dies ein etwas anderer Lehrgang als gewohnt, da sämtliche Hygieneregeln beachtet und eingehalten werden mussten und die Athleten dadurch in Kleingruppen auf verschiedenen Matten trainierten.

Da es 2020 leider keine Internationalen Turniere mehr geben wird (Europameisterschaft sowie auch die Weltmeisterschaft der Senioren und der Jugend wurde abgesagt) wurde die Zeit im Bereich Fighting dazu genutzt um viel Technik zu trainieren, teilweise über 7 Stunden am Tag. Hierbei wurden Verbesserungen in allen Bereichen, sprich Wurf, Atemi und Boden, angebracht, Aber auch auf Randoris wurde viel Wert darauf gelegt, vor allem da auf den Matten viel Platz für die Athleten war. Des Weiteren wurde für jeden einzelnen Fighting-Athleten ein Kämpferprofil erstellt.

Im Bereich Duo waren 5 Teams und drei Bundestrainer Duo vor Ort. Das bedeutete ideale Technik-Arbeit für die anwesenden Athleten. So lag der Schwerpunkt auch hier auf der technischen Verbesserung aller Kombinationen. Mit viel Input konnten alle Athleten super viel mitnehmen, so dass der Schwerpunkt für die nächsten Monate auf der technischen Optimierung liegen kann. Koordination und Stabilität stand ebenso auf dem Programm wie kleinere Wettkampfsimulationen. Übungen mit dem Petsi Ball, bis zur anspruchsvollen Stand Übungen auf dem Ball setzten neue Reize für die Duos. 

An den Abenden wurde Sequenz Training trainiert, toll waren auch gemeinsame Spieleabende mit dem Fighting Team, welche zu einen tollen Lehrgang beitrugen.  

Auch wenn es in der Halle sehr heiß war, das Wasser literweise floss, hatten die Athleten viel Spaß während des Trainings, zumal es gut möglich war, eine individuelle Betreuung durchzuführen.
Am Ende waren sich alle einig, das Lehrgänge in dieser Form öfters geben sollte.


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer