< Europameisterschaft in Bukarest - Tag 2
02.06.2019 15:56 Alter: 22 days
Kategorie: Leistungssport Leistungssport

Europameisterschaft in Bukarest - Tag 3


Mit viel Power und Geschlossenheit erkämpfte sich das deutsche Team heute bei dem Mannschaftswettkampf die Bronze-Medaille.

In den ersten Kämpfen ging es gegen Russland, die ein starkes Team stellten. Die Kämpfe waren sehr knapp, am Ende hatten wir leider 8:5 verloren. Danach war Holland der Gegner auf der Matte. Hier konnte unser Team überzeugen und gewann klar mit 11:2. Im Kampf um Platz 3 ging es gegen Lokalmatador Rumänien.  Davon unbeeindruckt holte unser Team 12:1 Siege – Bronze hinter Russland (Silber) und Polen (Gold)! Für Deutschland an den Start gingen: Laura Müller, Anja Guercke, Theresa Attenberger, Annalena Bauer, Naomi Staller, Verena Rücker, Julian Stonjek, Alexander Meffert, Michael Matzner, Alexander Keller, Jaschar Salmanov, Florian Pommert, Denise Krahn, Lilian Weiken, Franziska Freudenberger, Felix und Julia Paszkiewicz, Ian Butler, Johannes Tourbeslis, Simon Attenberger, Jakob Bachmann, Fabioluca Furesi, Simon Roiger und Max Strauch.

Bei den Masters waren sieben Sportler für uns gemeldet. Beim Duo gingen Alexander Tirpitz und Hanns Schneider auf die Matte. Sie erwischten einen starken Auftakt im ersten Kampf gegen Polen und siegten klar 61:64,5. Im zweiten Kampf gegen Österreich ließen sie wieder nichts anbrennen, beeindruckten die Kampfrichter vor allem mit sauberer Technik und starkem Ausdruck und gewannen mit 63,5:65,5 – Platz 1!

Alexander Tirpitz hatte im Fighting (-70) leider nur einen Gegner in seiner Gruppe, einen sehr starken Kämpfer aus Aserbaidschan. Alex fand kein Mittel und musste sich geschlagen geben. Im Rückkampf war Alex taktisch besser unterwegs und konnte einige Treffer landen. Leider reichte das nicht und er verlor wieder. Am Ende Platz 2.

Rashid Tairov ging im Fighting (M1-85) zuerst gegen einen Gegner aus Aserbaidschan auf die Matte. Rashid ließ sich in ihm dessen Stil diktieren und fand kein Mittel gegen den sehr agilen und vielseitigen Kämpfer. Im zweiten Kampf gegen Russland gab sein Gegner leider vorher auf. Beim Kampf um den Finaleinzug war Rashid aktiver und konnte gute Treffer landen. Gegen den ehemaligen Weltmeister aus Polen hatte er aber letztlich keine Chance. Am Ende aber Bronze.

Die Ergebnisse der Master bei den Europameisterschaften in Bukarest auf einen Blick:
Duo (Alexander Tirpitz/ Hanns Schneider): Gold
Dennis Benz (Fighting M1+ 85 kg): Silber,
Alexander Tirpitz (Fighting M1-70): Silber,
Christian Kühn: 2x Bronze M2-70 kg (Fighting+Newaza)
Rashid Tairov (Fighting M1-85 kg): Bronze
Von dieser Seite aus herzlichen Glückwunsch an alle Starter.

 


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer