< Referentenvorstellung 50. Internationales DJJV Bundesseminar
06.07.2021 16:31 Alter: 21 days
Kategorie: News DJJV, Aus- & Fortbildung, Breitensport, DJJV Aus- & FortbildungBreitensportDJJV

Referentenvorstellung 50. Internationales DJJV Bundesseminar


Beim Bundesseminar dabei ist auch Carsten Zimmermann. Er betreibt seit frühesten Kindesbeinen an Ju-Jutsu und arbeitet mittlerweile seit über 10 Jahren in der AG SV des DJJV mit, sowie auch in der Arbeitsgruppe des Weltverbandes JJIF. Er trägt den 2. Dan Ju-Jutsu, ist Fachpädagoge für Konfliktkommunikation, hat etliche Lizenzen in anderen Systemen, die Aua machen... und hat viele Jahre im militärischen und auch im zivilen Sicherheitsgewerbe zugebracht. Ein besonderes Anliegen ist ihm, das Thema Gewalt von A bis Z zu beleuchten. Auch wenn wir Sportler/-innen sind und uns gerne körperlich betätigen, ist doch der beste Kampf, der den wir erst gar nicht kämpfen müssen. So ist uns ein smarter Umgang mit dem Thema sehr wichtig. Wir haben im Ju-Jutsu alles, was wir brauchen um Konflikte überstehen zu können, es kommt nur darauf an, wie wir es trainieren. Genau hier setzen wir von der AG SV an und möchten hier Wege aufzeigen, um das Training realitätsnäher zu gestalten. Ebenso freuen wir uns sehr, dieses Jahr auf dem Bundesseminar, die erste „JJIF reality based self protection“ Instruktoren/-innenausbildung anbieten zu können. Nach einer wirklich langen Pause für uns alle, sind wir heiß wie Frittenfett und freuen uns tierisch mit Euch ein Feuerwerk an Realitätsnähe abfackeln zu können. Also packt Helme, Schutzausrüstung und gute Laune ein.


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt