< Erste Gürtelprüfungen bei der Justiz in Baden-Württemberg
28.11.2019 18:59 Alter: 14 days
Kategorie: Württemberg Württemberg

6. Dan für Bert Mikula

Bert Mikula hat im Jahr 1972 mit Jiu-Jitsu/Ju-Jutsu beim Budokwai Schwäbisch Hall e.V. begonnen und ist seit dieser Zeit durchgehend aktiv in dieser Sportart. Bereits 4 Jahre später leitete er als Trainer schon seine erste Gruppe und er ist auch jetzt im Alter von 61 Jahren noch immer als Trainer tätig.


Von 1985 bis 1991 war er 1. Vorsitzender des Budokwai Schwäbisch Hall e.V. und von 1991 bis 2001 war er 2. Vorsitzender des Vereines. In den 80er Jahren war er zudem Vorsitzender des damaligen DDK des württembergischen Verbandes. Genauere Daten hierzu lassen sich jedoch nicht mehr feststellen.

Seine DAN-Prüfungen im Ju-Jutsu hat er alle aktiv bestritten:

- Zum 1. DAN am 27.11.77 (Prüfer: Lamade, Riedel, Vlado Schmidt)
- Zum 2. DAN am 26.11.78 (Prüfer: Gertrud Schmidt, Piaskovy, Palm)
- Zum 3. DAN am 05.07.81 (Prüfer: Stein, Vlado Schmidt, Piaskovy)
- Zum 4. DAN am 07.07.85 (Prüfer: Conrads, Vlado Schmidt, Wehrmann)
- Zum 5. DAN am 18.11.90 (Prüfer: Lamade, Dieter Kopp, Hillebrand)

Er ist im Besitz weiterer Graduierungen in anderen Budo-Sportarten. Weiterhin ist er Übungsleiter für medizinisches Qi Gong und Tai Chi Yuan, erworben an der Uniklinik Chengdu, China.

Er besuchte im Jahr 1985 den allerersten Lehrgang zum Erwerb des Übungsleiters F im Ju-Jutsu beim WLSB und ist seitdem ununterbrochen im Besitz der Trainer C-Lizenz des WLSB. Im Februar 2019 hat er den Trainer B Gesundheitsförderung und Prävention des DJJV erfolgreich erworben. Seit nunmehr 47 Jahren ist er dem Ju-Jutsu treu und steht regelmäßig auf der Matte.

Für sein langjähriges Engagement wurde ihm am 24. November 2019 der 6. Dan verliehen.

Der gesamte Ju-Jutsu Verband Württemberg gratuliert zum 6. Dan - Wir freuen uns sehr, einen weiteren Großmeister in unserem Reihen zu haben!


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer