< Hamburg erfolgreich auf der Deutschen Meisterschaft in Maintal
03.07.2019 17:06 Alter: 80 days
Kategorie: Hamburg Hamburg
Von: Text: Thorsten Wießner, Pressereferent HJJV Foto: Anke Rottmann

Ju-Jutsu Flashmob- die Story


Ju-Jutsu Flashmob

Die Nordlichter sind gar nicht so kühl, wie oft behauptet- im Gegenteil! Auf Initiative von Fatma Keckstein (4. Dan JJ, Direktorin Zielgruppen DJJV, Frauenreferentin im HJJV) trafen wir uns am Sonntag, den 23.06.2019 um 14 Uhr.  Der Flashmmob war der Hamburger Beitrag zum 50.-jährigen Jubiläum des DJJV.

Vorher gab es die üblichen Fragen- „wir sollen doch im Gi erscheinen?“ oder „zieht Ihr Euch vor Ort um?“. Bestes Wetter, beste Voraussetzungen (für die Hamburger: das Treffen fand Neumühlen 37 statt) mit einer idealen Aussicht auf die berühmten Hafenkräne. Im Hintergrund die Elbe und darauf natürlich die dicken Pötte!

Hauptsächlich waren Mitglieder aller Alterklassen aus den Vereinen NTSV, BSV19 und SVP anwesend. Für die Fotoaufnahmen konnte Fatma die versierte Fotografin Anke Rottmann gewinnen (auch bekannt für Aufnahmen des JJ-Journals).

Das Anke es gewohnt ist, mit Menschen umzugehen merkte man sofort- vom Kind hin bis zum 6. Dan standen alle parat, folgten den Anweisungen und führten diese dann aus.

Einige Passanten blieben stehen und wunderten sich, was da so abgeht…

Anke schaffte es, und durchgehend zu motivieren- ein irrer Spaß mit einigen witzigen (zumeist unfreiwilligen) Einlagen.

Nach dem „Shooting“ standen wir noch bei Keksen und Brause ein wenig beisammen, um uns als Gruppe dann langsam (wie bei einem Flashmob üblich) wieder azfzulösen.

Ein großer Dank geht an Fatma und Anke


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer