< Erster Hanbo-Jutsu Bundeslehrgang des DJJV in Hamburg
21.10.2019 21:14 Alter: 27 days
Kategorie: Hamburg Hamburg

Landeslehrgang Inklusion: „Ju-Jutsu im Stillen – Selbstverteidigung für Taube und Hörgeschädigte“


In unserer Gesellschaft verlassen wir uns tagtäglich nahezu vollkommen auf das gesprochene Wort als Mittel zur Verständigung. Was aber, wenn wir es mit einem Gegenüber zu tun haben, welches unsere Erklärungen und Fragen nicht hört? Diese Frage stand im Mittelpunkt des diesjährigen Inklusionslehrgangs „Ju-Jutsu im Stillen – Selbstverteidigung für Taube und Hörgeschädigte“.

19 neugierige Ju-Jutsuka haben über einen Zeitraum von drei Stunden in den Räumlichkeiten des neuen BSV-Dojos in Hamburg-Bahrenfeld dazu unter der fachlichen Anleitung von Dr. Nele Groß – Erziehungswissenschaftlerin und Gehörlosenpädagogin, außerdem 3. Dan und Trainer B Ju-Jutsu – zunächst Kommunikationsbarrieren erfahren, indem sie mittels Schaumstoffohrstöpseln vorübergehend ertaubten. Der weitere praktische Teil des Lehrgangs erfolgte nahezu vollständig nonverbal, lediglich kurze Reflektionen und theoretische Anregungen von Neles Seite fanden lautsprachlich statt.

Die Teilnehmer erlebten in den praktischen Übungen sowohl die Rolle des Trainers als auch des Trainierenden und haben sich mit den Themenkomplexen Fallschule, Technikkombinationen und der Freien Selbstverteidigung auseinandergesetzt. Im Mittelpunkt stand dabei immer der Gedanke, diese Themen einem nicht hörenden Menschen vermitteln zu wollen, was für viele Sportler einen willkommenen Perspektivwechsel darstellte.

Als Inklusionsreferent möchte ich mich herzlich bei allen Beteiligten für die in meinen Augen gelungene Veranstaltung danken. Das gilt natürlich allen voran für Nele, die mit ihrem Fachwissen und ihrer sportpraktischen Erfahrung ein von vielen Seiten als schwierig und sperrig wahrgenommenes Thema kurzweilig und anschaulich darstellen konnte, aber auch für alle Ju-Jutsuka, die sich offen und ohne Vorbehalte auf das Thema eingelassen haben und den Lehrgang damit zu einem produktiven Ideenaustausch haben werden lassen. Zuletzt noch vielen Dank an Ralph Boeddeker und Philipp Kernche vom BSV für die organisatorische Hilfe in den neuen Räumlichkeiten ihres Dojos.

Auch im nächsten Jahr 2020 wollen wir wieder einen Landeslehrgang Inklusion in Hamburg ausrichten. Der vorläufige Termin dafür ist der 17.10.2020.

Philip Wiedemann, für den HJJV


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer