< Kursleiterausbildung Frauenselbstsicherheit in Stade
24.12.2019 20:14 Alter: 103 days
Kategorie: Nordrhein Westfalen Nordrhein Westfalen

Simone Schlötels – Nachruf für eine der größten Ju-Jutsuka in Deutschland


Bereits Anfang Dezember verstarb nach schwerer Krankheit Simone Schlötels. Nordrhein-Westfalen und Deutschland verlieren damit eine der größten Kampfsportlerinnen der letzten Jahrzehnte.

 

Simone begann mit 13 Jahren mit dem Ju-Jutsu und trainierte nach ihrem Berufsstart am Klinikum Aachen zunächst beim jetzigen PTSV Aachen. Von 1990 an trainierte sie bis zu ihrem verletzungsbedingten Ausstieg 2007 eine Gruppe an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Dort organisierte sie 1991 und 1993 den internationalen Budo-Lehrgang AISSPORT, der eine Plattform für einen intensiven Austausch zwischen Ju-Jutsukas und anderen Kampfsportlern bot. Auf Grund ihres Engagements konnte der Lehrgang als AIXKURS (Änderung wegen Namensrechten eines Sportladens) in diesem Sinne bis 1998 fortgeführt werden.

 

Dieses Engagement und ihr intensives Training auch in anderen Kampfsportarten und die Fähigkeit, diese zusammenzuführen, waren Gründe dafür, Simone in die Bundeskommission des DJJV zu berufen, um am Ju-Jutsu 2000 mitzuarbeiten. Hier arbeitete sie intensiv mit vielen weiteren herausragenden Vertretern des Ju-Jutsu Prüfungsprogramms mit machte es bundesweit publik.

 

Darüber hinaus stand Simone in ganz Deutschland auf vielen Bundes-, Landes- und Vereinslehrgängen den Sportkameraden als engagierte Referentin zur Verfügung. 1998 war sie Referentin auf dem Bundesseminar. Simone war eine Sportkameradin, die den Ju-Jutsukas bundesweit immer mit Rat und Tat zu Verfügung stand. Gerade ihre Fähigkeit, die Prinzipien einer Technik präzise auszuarbeiten und ihren großen Erfahrungsschatz aus anderen Stilen einzubringen, war ihre große Stärke.

 

2009 wurde ihr für ihr Engagement und ihre Hingebung für das Ju-Jutsu auf dem Landesdantag des NWJJV als erste Frau in Deutschland der 6. Dan verliehen. Simone war ein Aushängeschild für uns im Landesverband, aber auch für das Ju-Jutsu in Deutschland. Wir werden sie nicht vergessen.

 

NWJJV


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer