< Glückauf Cup in Gelsenkirchen
30.06.2022 12:17 Alter: 50 days
Kategorie: Nordrhein Westfalen Nordrhein Westfalen

 Mitgliederversammlung 2022 des NWJJV in Dormagen

Neue Gesichter in Präsidium und Vorstand


von links nach rechts: Philipp Neuwirth, Kai Goetze, Werner Dermann, Michael Naber

von llinks nach rechts: Dieter Krems, Jan Beissner, Stefan Pütz, Falk Harnisch, Werner Dermann, Stefan Kochsiek, Michael Naber, Kai Goetze, Philipp Neuwirth, Silvio Lüttgens, Wolfgang Kroel

Nach einigen pandemiebedingten Verschiebungen konnte endlich die seit 2020 geplante Mitgliederversammlung des NWJJV stattfinden.

Termin war der 26. Juni 2022 im Bürgerhaus in Dormagen Horrem.

Erfreuliches vorweg: Im Rahmen des Tagesordnungspunkte Ehrungen wurde Robert Prümm, Ju-Jutsuka der allerersten Stunde vom Rurberger TV, durch den Präsidenten der 9. Dan verliehen. Robby verdient und bekommt einen gesonderten Bericht über diese Verleihung.

Als Versammlungsleiter führte Heinz Schäfer jederzeit souverän durch die Veranstaltung. Hier bedanken wir uns recht herzlich bei Heinz.

Bei den Berichten von Präsidium, Referenten, Bezirksvertretern sowie Beauftragten zeigte sich schnell, dass innerhalb unseres Verbandes stark unterschiedliche Meinungen über Ausrichtung, Umgang, Transparenz und Zukunft des NWJJV bestanden. Dies und die lange zeitliche Verzögerung der Versammlung sorgte für eine zunehmend angespannte Atmosphäre bei den Teilnehmern.

Nach der Entlastung des Vorstandes und der schon erwähnten Ehrung standen die Neuwahlen, Präsidium, Vorstand, Kassenprüfer, an.

Neben Fred Maro stellte sich auch Werner Dermann für das Amt des Präsidenten zur Wahl. Hier wurde Werner Dermann zum neuen Präsidenten gewählt.

Die Vizepräsidenten Finanzen, Kai Goetze, und Leistungssport, Philipp Neuwirth wurden ohne Gegenkandidaten im Amt bestätigt. Kai Goetze verbleibt aus beruflichen und familiären Gründen voraussichtlich nur noch bis Ende 2022 im Amt.

Der Vizepräsident Breitensport, Reinhard Ogrodnik, stellte sich nicht zur Wiederwahl. Als neuer Vizepräsident Breitensport wurde Michael Naber gewählt.

Die Vorstandsmitglieder Michael Maas, Prüfungswesen, Mike Lange, Lizenzwesen, Stefan Korte, Öffentlichkeitsarbeit, Barbara Nussbaum, Frauen, sowie Peter Pölling, Senioren, stellten sich nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Neuer Referent Prüfungswesen ist Dieter Krems, Lizenzwesen betreut ab jetzt Stefan Pütz, Referent für Öffentlichkeitsarbeit ist jetzt Stefan Kochsiek. Die Referentenstellen Senioren und Frauen sind vakant geblieben.

Es gab weitere personelle Veränderungen: Jan Beissner ist als neuer Referent Jiu Jitsu aufgerückt. Sein Vorgänger, Ralf Stecklum ist jetzt Direktor Stillarten im DJJV und hat sein bisheriges Amt vor der Versammlung niedergelegt.  Jens Klass ist (wieder) Beauftragter für Datenschutz. Neuer Beauftragter für Brazilian Jiu Jitsu ist Alexander Sak. Beauftragter Gewaltschutz ist Brian Smith. Diese Stelle wurde neu geschaffen.

Die weiteren Vorstandsposten werden von den bisherigen Referenten weitergeführt.

Wir gratulieren die neu gewählten Kandidaten recht herzlich und wünschen ihnen eine glückliche Hand. An dieser Stelle bedanken wir uns beim Wahlleiter Andreas Dern und seinen Assistenten Brian Smith und Jenny Fischer. Bei teilweise turbulenten Wahlgängen haben sie immer den Kopf oben behalten und für einen ordnungsgemäßen Ablauf dieses großen Wahlblocks gesorgt. Nach der Besprechung eingereichter Anträge endete die Versammlung um 13:46 Uhr.

Wir wünschen dem neuen Präsidium und Vorstand eine gute, erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne der Mitgliedsvereine und Sportler/innen und freuen uns auf die Zukunft in unserem Verband.

 

Stefan Kochsiek

Referent Öffentlichkeitsarbeit im NWJJV

 

 


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer