Hanbo-Jutsu

Hanbo-Jutsu ist eine Kampfkunst welche mit einem 90cm - 100 cm langen Stock praktiziert wird.
Hauptsächlich wird Hanbo-Jutsu im Bereich der Selbstverteidigung gelehrt.

Das Hanbo-Jutsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. besteht als selbstständige Stilart und enthält die Komponenten KIHON (Einzeltechniken und Grundschule), dem KUMITE (Partnertraining und Selbstverteidigungstechniken)
und KATA (dem Formentraining).

Dieses System bildet mit den Grundtechniken der einzelnen Technikbereiche die Basis dieser Kampfkunst. Bei der Abwehr von verschiedensten Angriffen sind die Verteidigungstechniken individuell wählbar.
Somit ermöglicht das Hanbo-Jutsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. optimale Entwicklungsmöglichkeiten für Alt und Jung.

Hanbo-Jutsu ergänzt das zumeist waffenlose Training von Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. hervorragend. Unter anderem auch deshalb, da die beide Stilarten die Abwehr gegen Stockangriffe beinhalten. Mit Stockkampferfahrungen wird die waffenlose Abwehr gegen Stockangriffe verbessert.

Für alle Fragen zum Hanbo-Jutsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. steht der Referent Hanbo-Jutsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V., Ingo Kammerer unter referent-hanbo@djjv.de zur Verfügung.

Das bietet der Deutsche Ju-Jutsu Verband e.V. - Überblick für den Bereich Hanbo-Jutsu:

  • Technik-Lehrgänge, z. B. das Bundesseminar Stilarten
  • Bundeslehrgänge
  • Prüfungs- und Ausbildungsprogramm
  • Informationsmaterial zum Hanbo-Jutsu
  • uvm.

Sie wollen mit Ihrem Verein oder Verband Mitglied werden im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V.?
Sprechen Sie uns an referent-hanbo@djjv.de

So ist das Hanbo-Jutsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. organisiert

Referent und seine Aufgaben

Der Referent für Hanbo-Jutsu im DJJV übernimmt die inhaltliche Umsetzung der Rahmenvorgaben des Präsidiums und Vorstandes beim DJJV für diesen Teilbereich. Das Team ist damit für die Planung, Organisation, Koordinierung und Durchführung von Fortbildungsangeboten; z.B. Bundesprüfer/-innenschulungen und Multiplikator/-innenschulungen auf Bundesebene zuständig, einschließlich der Qualitätssicherung für „Technik und Prüfung“ im Hanbo-Jutsu, in enger Abstimmung mit dem Direktor Stilarten und dem Direktor Bildung

Er ist Ansprechpartner in allen Fragen zum Hanbo-Jutsu und arbeitet dazu eng mit den Hanbo-Jutsu Beauftragten der Landesfachverbände zusammen.

 

Referent Hanbo-Jutsu

 Ingo Kammerer

E-Mail: referent-hanbo@djjv.de

Lehrteam Hanbo-Jutsu und seine Aufgaben

Bei seiner Arbeit wird der Referent Hanbo-Jutsu direkt von dem Lehrteam Hanbo-Jutsu unterstützt, deren Mitglieder zur Aufgabe haben, mit ihren Fachkenntnissen die verschiedenen Bereiche des Hanbo-Jutsu im Deutschen Ju-Jutsu Verband e.V. strategisch mit weiterzuentwickeln.

Aktuell setzt sich das Lehrteam Hanbo-Jutsu aus folgenden Personen zusammen:

 

 

 

Alexander Ecker

Bayern

Rainer Seibert

 

 

 

 

 
 
 
 
 
Rheinland-Pfalz

 

Jörg Tohoff

Niedersachsen

Beauftragte Landesverbände

Sponsoren

Unsere Partner und Förderer

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt