< 16. internationales Polizeibusem in Uelzen
23.09.2022 08:14 Alter: 3 days
Kategorie: News DJJV

Ehrung silbernes Lorbeerblatt


Das silberne Lorbeerblatt ist die höchste Ehrung, mit der ein deutscher Sportler, eine deutsche Sportlerin ausgezeichnet werden kann. Am 9. September wurde diese Ehre, im Schloss Bellevue, einigen Ju-Jutsuka zuteil.

Nach dem großen Erfolg der deutschen Athlet*innen bei den World Games 2022 wurden 6 von Ihnen durch Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ausgezeichnet. Es wurden nur jene Athlet*innen ausgezeichnet, welche entweder Gold oder zwei Medaillen aus Birmingham mit nach Hause brachten. Vom Ju-Jutsu betraf das Simon Attenberger, Annalena Bauer, Irina Brodski, Jaschar Salmanov, Lillian Weiken und Daniel Zmeev.
Die Verleihung des Ehrenzeichens fand im Schloss Bellevue, in Berlin Stadt, und wurde von Johannes B. Kerner moderiert. Die Ehrung selbst führte der Bundespräsident zusammen mit Nancy Faeser, Bundesministerin des Inneren und für Heimat, durch.
Obendrein durfte Simon Attenberger eine Dankesrede, im Namen aller World Games Athlet*innen, an den Bundespräsidenten richten. Nachdem der DJJV mit Jaschar Salmanow bereits den Fahnenträger in der Abschlusszeremonie der World Games stellen durfte, war dies eine große Ehre und zeigt das Vertrauen, welche der DOSB in das Ju-Jutsu setzt.

Nach der Ehrung fand auch ein Empfang statt, bei welchem sich der Bundespräsident Zeit nahm, um mit den Athleten persönlich zu sprechen.


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer