< Mitgliederversammlung DOSB
12.12.2023 22:44 Alter: 216 days
Kategorie: News DJJV, Aus- & Fortbildung, Breitensport, DJJV, Jugend Aus- & FortbildungBreitensportDJJVJugend

NEUE TRAINER:INNEN B GEWALTPRÄVENTION


19 neue Trainer:innen B mit dem Profil Gewaltprävention konnten die Ausbildung im Rahmen des DOSB Projektes TrainerIn Sportdeutschland erfolgreich abschließen.

WAS IST DAS ZIEL UNSERES PROJEKTES?
Ziel ist es die Ausbildung im Bereich der Gewaltprävention auf Bundes- und Landesebene zu stärken und bis 2026 mindestens einhundert neue DOSB Trainer* innen Lizenzstufe B mit dem Profil Gewaltprävention auszubilden sowie mindestens einhundert neue Kursleiter* innen im Gewaltpräventionskonzept „Nicht-mit-mir!“ (inklusive „FrauenselbstSicherheit“ und „Fit&Sicher“) auszubilden sowie die Ausbildungen zeitgemäßer (mit Online-Modulen) zu gestalten. Weiterhin soll der professionelle Umgang im Trainingsbetrieb mit problematischen und gewaltbereiten jungen Menschen in den Blick genommen werden und diese in eine gewaltfreie Richtung zu lenken. Dabei sollen über den Sport die Werte unserer Gesellschaft vermittelt werden. Wissen und Verständnis für besondere Situationen problematischer junger Menschen werden im Rahmen der Ausbildung vermittelt und gefördert.

WELCHE HERAUSFORDERUNGEN WOLLEN WIR DAMIT LÖSEN?
Die Mitgliederzahlen sind aus unterschiedlichsten Gründen rückläufig. Die Gesellschaft- und sozialpolitischen Themenstellungen, die im Bereich der Gewaltprävention enthalten sind, bieten grundsätzlich die Möglichkeiten Menschen in den Sport zu führen. Wir erhoffen uns durch unsere Offensive eine Steigerung des fachspezifischen Wissens im Bereich der „Gewaltprävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung“ sowie durch die Erhöhung der Kursangebote für Dritte eine direkte Steigerung der Mitgliederzahlen. 

PROJEKTPROZESS?
Ausbildungskonzeption der Trainer* innen B Gewaltprävention • Aufteilung der Lerninhalte in Online und Präsenz Module • Aufbereitung der Lernbriefe sowie der dazugehörigen Präsentation und Lernplakate • Durchführung einer kompletten Ausbildung aufgeteilt in Web-Seminare sowie eines kompletten Wochenendlehrganges mit möglichen Multiplikatoren aus dem Lehrteam Jugend des DJJV • Erstellung von Projektarbeiten der Teilnehmenden • Abbildung der kompletten Ausbildungsinhalte in der Online-Lernplattform „Moodle“ • Evaluation durch den Teilnehmendenkreis • Referenten* innen Auswahl für zukünftige Veranstaltungen

FAZIT, LEARNINGS UND AUSBLICK
Zukünftig haben wir nun die Möglichkeit die Ausbildung als komplette Präsenzveranstaltung in Form von zwei Wochenendlehrgängen oder einer einwöchigen Veranstaltung durchzuführen oder als kombinierte Online/Präsenz Veranstaltung. Zukünftig finden jährlich mindestens ein kompletter Ausbildungsgang statt. Aufgrund der unterschiedlichen Durchführungsmöglichkeiten erwarten wir die Zielerreichung bis 2026.

"Der gemeinnützige, organisierte Sport ist der größte zivilgesellschaftliche Akteur in der Bundesrepublik mit demokratischen sowie kinder- und menschenrechts basierten Werten. Die Ausbildung zum Trainer B – Gewaltprävention leistet somit einen wichtigen Beitrag zur vorurteilsfreien Begegnung von Menschen, stellt Beteiligungsräume zur Verfügung und tritt jeglicher Art von Hass, Gewalt, Hetze, Diskriminierung und Benachteiligung entgegen. Qualifizierte Trainer* innen stärken so die Zivilgesellschaft." Fritz Schweibold Referent Gewaltprävention DJJV e.V.


Sponsoren und Partner

Unsere Partner und Förderer