< Neuer Vizepräsident für den Bereich Breitensport
21.01.2022 08:50 Alter: 126 days
Kategorie: Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt

Landeskaderauftakttraining im Landesleistungszentrum

Erstes Kadertraining in Sachsen-Anhalt mit Weltmeister Jaschar Salmanow


Am letzten Samstag trafen sich die Mitglieder des Fighting-Landeskader des JJ Sachsen Anhalt für ihr erstes Training in diesem Kalenderjahr im Landesleistungszentrum in den Zeitzer Klinkerhallen. Landestrainer Michael Bloch wurde tatkräftig vom Vizepräsidenten Leistungssport, Jan Stange, unterstützt und auch der Präsident des Ju-Jitsu Sachsen Anhalt, Sven Wolter, schaute kurz vorbei als er im Rahmen der zeitgleich stattfindenden Mitgliederversammlung des Trägervereines der Klinkerhallen eh vor Ort war. Landestrainer Steven Theilig war online live zugeschaltet, da er sich momentan in Quarantäne befindet. Auf dem umfangreichen Programm der Landesauswahl standen Trainings- und Wettkampfplanung, Technikerwerbstraining im Wurf- und Bodenbereich, Taktik und Schnelligkeitstraining im Atemibereich, Randoris und die obligatorische Anti-Doping Belehrung. Letztgenannte wird im Ju-Jitsu Sachsen Anhalt über die verbandseigene Lernplattform umgesetzt. Hier ist die „Chunkx-App“ mit zahlreichen Informationen und Videos inzwischen eingebunden und kann unproblematisch von den Athleten genutzt werden. Gleich zum Trainingsauftakt wurde der amtierende Weltmeister Jaschar Salmanow herzlich von den Landeskadermitgliedern begrüßt und noch einmal mit zahlreichen Glückwünschen empfangen. Das Vorbild der aktiven Nachwuchskämpfer ließ es sich nehmen, nutzte die Gelegenheit und nahm über die gesamte Zeit am Training teil. Für ihn steht mit der jetzt beginnenden Vorbereitung auf seinen größten Wettkampf, die World Games in Birmingham (USA), eine besondere Herausforderung auf dem diesjährigen Wettkampfkalender.

Der Landeskader Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt e.V. wird durch Lotto Sachsen-Anhalt gefördert.


Sponsoren

Unsere Partner und Förderer