< DEM in Gelsenkirchen, gelungene Generalprobe für die EM!
07.04.2024 18:56 Alter: 51 days
Kategorie: Brandenburg Brandenburg

JEM 2024: 1 x Gold & 2 x Bronze für Team Brandenburg


Premiere für Alexander Arendt vom 1. Ju-Jutsu Verein Bernau e.V. Zum ersten Mal ging er auf internationaler Ebene auf die Matte. Und zeigte, was in ihm steckt. In seinem ersten Fight der U16 -52 kg gegen einen Ukrainer lag er nach Punkten vorne. Doch die Aufregung kämpfte mit - und so machte Alexander leider einen Fehler und wurde disqualifiziert. Seinen zweiten Kampf gegen einen Franzosen gewann er souverän. Bei seinem dritten Fight gegen Polen hat es leider nicht gereicht. Auch wenn diesmal Freude und Frust dabei waren: Das war eine tolle Premiere für Alexander!!!

Einen nicht so guten Tag erwischte leider auch Jascha Witt (U18, -56 kg) vom Budokan Quanshu e.V. in henningsdorf. Er verlor seinen ersten Kampf gegen einen Lokalmatador aus Rumänien. Im zweiten Kampf konnte er seine Stärken voll ausspielen, siegte. Im dritten Kampf jedoch war leider Schluss für ihn. Für ihn war es eine Premiere auf internationalem Ju-Jutsu-Parkett - und er hat super gekämpft!

Joshua Kirschke (U18, -62 kg) vom PSV Basdorf e.V. startete phantastisch in seine Kämpfe, siegte gegen Italien und die Niederlande jeweils mit Full Ippon. Gegen Frankreich wurde es dann extrem knapp, am Ende unterlag Joshua mit einem Punkt. Beim Kampf um den 3. Platz zeigte er wieder sein ganzes Können - und sicherte sich die Bronzemedaille.

Nicolas Schulz (U18, -85 kg) vom 1. Ju-Jutsu Verein Bernau e.V. zog nach drei grandiosen Siegen (davon 2 x Full Ippon) ins Finale. Dort ließ er seinem Gegner aus Italien keine Chance, siegte wieder mit Full Ippon - und ist damit Jugend-Europameister!

Und auch am dritten Tag der JEM 2024 gab es noch eine Medaille für uns. Dabei erwischte Rafael Kirschke (U21, Fighting -85kg) vom PSV Basdorf e.V. nicht den besten Start - er verlor seinen ersten Kamof. Doch davon ließ es sich nicht aus dem Konzept bringen, ließ seinen nächsten beiden Gegnern keine Chance und stand damit im kleinen Finale. Auch dort bewies er sein Können und sicherte sich damit die Bronzemedaille!

Wir gratulieren von Herzen! Und wir sind stolz auf euch!


Sponsoren und Partner

Unsere Partner und Förderer